Ich durfte vor Kurzem eine Standesamtliche Hochzeit in Breisach begleiten die zeigt, dass man kann auch in Corona-Zeiten heiraten kann: Wenn man die aktuellen Regeln aus der Corona-Verordnung in der jeweils aktuellen Version beherzigt, ist das möglich. Natürlich fühlt es sich für alle erst einmal komisch an: Abstandsregeln, Mundschutz, Hygienekonzepte, Händedesinfektion. Die Umsetzung im Standesamt Breisach war vorbildlich. Das Brautpaar durfte sich das Ja-Wort sogar in einem größeren Saal als üblich geben und mit der netten Standesbeamtin war die Stimmung während der Trauung ganz gelöst und fröhlich. Man darf nicht vergessen, dass bei all den formalen Regelungen immer noch die Menschen die Stimmung ausmachen. Ich denke, das Brautpaar wird diese einzigartige standesamtliche Trauung nicht so schnell vergessen. 2021 wird dann die große Hochzeitsfeier stattfinden, bei der ich wieder mit dabei sein darf.

Ihr habt für dieses Jahr eure Pläne geändert und heiratet nur standesamtlich? Ich biete in diesem Jahr für Termine bis Mitte August auch samstags Kurzbegleitungen ab 2 Stunden an. Falls ihr kurzfristig einen Fotografen benötigt, bin ich gerne für eure Anfragen da.

 

You may also like