Hochzeit in der Erzpoche

Aufregung, Lachen, Freudentränen – all das begleitete dieses tolle Brautpaar (und auch die Gäste) durch den Hochzeitstag. Es begann mit der standesamtlichen Trauung in der rustikalen, sehr schönen und über 200 Jahre alten Hammerschmiede in Oberprechtal. Die ersten Paarfotos entstanden dann in einem benachbarten, museumsartigen Bauernhof, der mit seiner urigen Einrichtung eine ganz besondere Kulisse bot.

Nach einer kurzen Pause traf man sich mit der größeren Gesellschaft auf einer wunderschön hergerichteten Wiese, auf der die freie Trauung dann stattfand. Die liebevollen Details der Deko lassen erahnen, wieviel Herzblut und Mühe hier drinsteckte.

Danke, dass ich diesen besonderen Tag für euch festhalten durfte!